Gemeinde Sigmaringendorf

Seitenbereiche

Seiteninhalt

News

Die neuesten Beiträge der Gemeinde Sigmaringendorf

Das Ende des Wasserverlusts: Neues Warnsystem geht in Betrieb

Im vergangenen Jahr beschloss die Gemeinde, in ein neues Warnsystem zu investieren, um den stetigen Wasserverlust zu minimieren. Etwa 171.000 Kubikmeter Wasser sind im Jahr 2020 nicht bei den Haushalten angekommen.

Mithilfe von 70 sogenannten Datenlogger, die im Abstand von durchschnittlich 150 Metern von der Firma Gutermann Technology auf den Wasserrohren befestigt werden, sollen Lecks gefunden werden. Die dazu benötigten Antennen befinden sich auf dem Wassertum und der Alten Schule in Laucherthal.

Bereits in Stetten am kalten Markt, in Albstadt und demnächst in Scheer kommt das System zum Einsatz. Nach ersten Hochrechnungen belaufen sich die Kosten auf circa 56.000 Euro. Zusätzlich fallen jährlich 1.000 Euro für Instandhaltungsmaßnahmen an. Alle fünf bis sieben Jahre müssen die Batterien an den Loggern für circa 5.500 Euro gewechselt werden.

Ziel ist es, in Zukunft den Wasserverlust auf 20 Prozent zu senken.

Den zugehörigen Bericht der Schwäbischen Zeitung finden Sie unter:

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-sigmaringen/sigmaringendorf_artikel,-das-ende-des-wasserverlusts-neues-warnsystem-geht-in-betrieb-_arid,11327819.html